NINO DE ANGELO rockt die „Schlagerwelten“ – Ausstellung im Forum Wetzlar

deangelo2018

Nino de Angelo wurde am 18. Dezember 1963 als Domenico Gerhard Gorgoglione im badischen Karlsruhe geboren. Der deutsche Schlagersänger hat italienische Vorfahren: Seine Eltern Stella und Pietro Gorgoglione waren Gastarbeiter aus Apulien.
Aufgewachsen ist Nino de Angelo als Einzelkind in Bretten, einem kleinen Ort bei Karlsruhe. 1972 ließen sich seine Eltern scheiden und seine Mutter zog mit ihm nach Köln. Seinen Durchbruch als Sänger feierte Nino de Angelo 1983 mit dem Titel „Ich sterbe nicht nochmal“.
Im selben Jahr eroberte er die Charts mit „Jenseits von Eden“, einer Komposition aus der Feder von Drafi Deutscher und ergatterte mit diesem Riesenerfolg einen Platz im Olymp der deutschen Schlagergiganten.

Zur vorletzten „Schlagerwelten“ – Ausstellung im Forum Wetzlar ist Nino de Angelo am 01.06.18 ab 17:00 Uhr zu Gast.
Die Besucher können sich auf ein tolles Konzert, mit anschließender Autogrammstunde freuen. Im Gepäck hat Nino natürlich alle seine Hits.